Responsive image

Über mich


Ich bin Katja Lohmann: Mitte Dreißig, gebürtige Hessin und seit zehn Jahren Wahlberlinerin.

Ich bin unterwegs.

Als freiberufliche Humortrainerin und Theaterpädagogin führe ich Workshops und Seminare mit ganz unterschiedlichen Zielgruppen durch.

Als Künstlerin teile ich mein Erleben und meinen ganz eigenen Blick auf diese Welt.

Ich will das Würdevolle ehren und stärken.
Genau hinsehen. Tiefer sehen. Themen ansprechen, über die oft geschwiegen wird.

Ich möchte mich immer wieder überraschen lassen. Eine neue Perspektive einnehmen. Die Geschenke des Lebens feiern. Nicht zynisch werden, sondern mit Geduld und Hoffnung meiner Sehnsucht folgen.

Und ich freue mich, wenn wir ein Stück des Wegs gemeinsam gehen!


Responsive image

Humortraining


„Was machst Du eigentlich genau als Humortrainerin?“ werde ich manchmal gefragt. „Lernen die TeilnehmerInnen Deiner Seminare, wie man Witze erzählt?“ Nein, denn ehrlich gesagt kann ich mir bis heute keinen einzigen Witz merken.

Zum Glück ist Humor so viel mehr als Witze machen und Lachen.
Humor öffnet Herzen und Türen. Humor verbessert die Lebensqualität. Humor feiert den Moment.

Meine Seminare sind das Richtige für alle, die sich nach mehr Leichtigkeit und Gelassenheit sehnen. Die den eigenen Humor (neu) entdecken wollen. Und die ahnen, dass im Leben noch viel mehr möglich ist.

Gemeinsam kommen wir der befreienden Wirkung des Humors auf die Spur, erproben humorvolle Perspektivwechsel und lernen die positiven Effekte des Humors gezielt zu nutzen. Und gelacht wird dabei übrigens auch!

Buchungsanfragen gerne über das Kontaktformular oder per Mail an kontakt@katja-lohmann.de

Referenzen (u.a.):

Caritas Berlin/Brandenburg
Justizvollzugsanstalt Moabit
Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
Akademie 2. Lebenshälfte
Freiwilligenagentur Cottbus
Stadtteilmütter in Neukölln


Humor – Seminarangebot


„Humor ist, wenn man trotzdem lacht!“ - Basisseminar

Humor- was ist das eigentlich?
Was raubt uns manchmal den Humor und wie kann es gelingen, den Humor (neu) zu entdecken und ganz praktisch in den Alltag zu integrieren, um das Leben leicht zu nehmen und tief zu genießen? Ein interaktives Seminar bestehend aus Vortragselementen, Übungen und Erfahrungsaustausch.

Humorvoll Konflikte lösen

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden wirkungsvolle Tipps & Methoden kennen, um schwierige Situationen humorvoll zu entschärfen.
Sie erproben ganz praktisch wie es gelingen kann, bei auftretenden Konflikten die Perspektive zu wechseln und mit Hilfe des Humors neue Lösungen zu finden, um so mehr Leichtigkeit in das eigene Leben zu bringen.

Humor im Ehrenamt

Die ehrenamtliche Tätigkeit mit Menschen in verschiedenen Bereichen bringt unterschiedliche Anforderungen mit sich und manchmal auch herausfordernde Situationen.
In diesem Seminar werden die Teilnehmenden darin trainiert, den eigenen Humor (neu) zu entdecken. Mittels verschiedener Übungen, theoretischem Input und dem gemeinsamen Austausch erproben sie, wie der Humor gezielt in den Alltag und die ehrenamtliche Tätigkeit eingebaut werden kann.

Humor & Traurigkeit

„Der Humor trägt die Seele über Abgründe hinweg und lehrt sie mit dem eigenen Leid zu spielen.“ (Anselm Feuerbach)
Manchmal kommt sie, die Traurigkeit, und manchmal mit einer solchen Macht, dass der eigene Humor für immer verloren scheint. All is lost. Oder?
Wie stehen Humor und Traurigkeit zueinander? Welche Kraft liegt darin verborgen? Und wie kann der Humor helfen, mit dem Schmerzhaften im eigenen Leben umzugehen? Ein spannendes und heilsames Seminar, das Raum gibt für alle Gefühle, Fragen und Zweifel.

Humor & der Tod

„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln.“ (Marcus Aurelius)
Er wird oft verdrängt, verschwiegen, gefürchtet und manchmal auch herbeigesehnt. Wie wäre es, sich dem Tod mal von einer ganz anderen, humorvollen Seite zu nähern?
Ein Seminar über das Loslassen, das tägliche kleine und großen Sterben in unserem Leben und den Tod als letzten großen Perspektivwechsel.

Humor im Beruf

Die Anforderungen im Beruf können vielfältig sein, stressig und auch überfordernd.
In diesem Seminar werden die Teilnehmenden darin trainiert, den eigenen Humor (neu) zu entdecken.
Mittels verschiedener Übungen, theoretischem Input und dem gemeinsamen Austausch erproben sie, wie der Humor gezielt in den Alltag und die berufliche Tätigkeit eingebaut und damit mehr Leichtigkeit und Freude erlebt werden kann.

Zwang & Humor

Zwänge können hartnäckig und quälend sein und jeglichen Anflug von Humor sofort im Keim ersticken.
In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden Zwänge aus einer anderen, leichteren Perspektive zu betrachten und humorvoll mit ihnen zu spielen. Und möglicherweise gelingt es plötzlich, das loszulassen, was einen so lange festhalten hat.



Humor – Einzelcoaching

Bist du auf der Suche nach erfrischende Lösungen für festgefahrene Situationen?
Wünschst du dir, den Humor auch im stressigen Alltag nicht zu verlieren und über dich selbst lachen zu können?
Sehnst du dich nach mehr Freude und Leichtigkeit?

Wenn dich eine oder mehrere dieser Fragen berühren, könnte ein Humor Coaching genau das Richtige für dich sein. Ein Coaching, das nicht an der Oberfläche bleibt, sondern in die Tiefe geht. Das dich überrascht, inspiriert und deine individuellen Humor-Ressourcen stärkt.
Ich nehme mir Zeit für dich und dein Anliegen. Entdecke mit dir die Schönheit & Kraft des Humors. Und helfe dir, dein Potential zu entdecken.
Du wirst gelassener, freier, gelöster. Kannst deinen Weg humorvoller gehen und entdeckst neue Perspektiven auf dich und dein Leben.
Wenn du Interesse an einer Zusammenarbeit hast, kontaktiere mich gerne über das Kontaktformular oder unter kontakt@katja-lohmann.de
Responsive image

Theaterpädagogik


Interkulturelle Theaterworkshops


Gemeinsam mit meinen Kolleginnen Elsa Vortisch und Michaela Jäger führe ich interkulturelle theaterpädagogische Workshops im Rahmen der Elternakademie der VHS Neukölln, sowie mit den Stadtteilmüttern Neukölln durch, was mir viel Spaß macht und mich immer wieder bewegt.
Zu den Stadtteilmüttern und ihrer Leiterin Maria Macher besteht bereits seit einigen Jahren ein sehr schöner Kontakt. In den Workshops und Exkursionen beschäftigten wir uns bisher u.a. mit unseren Wünschen & Träumen, erprobten, wie es gelingen kann, Ängste zu überwinden und sich mutig im eigenen Umfeld einzubringen, entdeckten den Humor und begaben uns auf die Spuren berühmter Berlinerinnen wie Rosa Luxemburg & Käthe Kollwitz.

Mehr Informationen zum Projekt „Stadtteilmütter in Neukölln“ gibt es hier: www.diakoniewerk-simeon.de/beratung-integration/stadtteilmuetter-in-neukoelln


Prävention sexualisierte Gewalt


Die Themen „Würdevolle Sexualität“ und „Prävention von sexualisierter Gewalt“ liegen mir sehr am Herzen. Seit einigen Jahren bin ich Teamerin im Projekt „DEIN Körper gehört DIR“, das meine KollegInnen und ich an Berliner Schulen durchführen:
www.lagstb.de/praeventionsprojekt-sexualisierte-gewalt

Ich freue mich, mittlerweile auch Workshops zu diesem Thema anzubieten:
Für Eltern (z.B. in den Deutschkursen für Mütter und Eltern der VHS Neukölln) und allen, die mit Kindern arbeiten, sowie für Kinder und Jugendliche.
Wenn Sie Interesse an folgenden Workshopangeboten haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf!


Workshop für Eltern und Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit zum Thema
„Kinder stark machen - Prävention von sexualisierter Gewalt“


Inhalte:
Außerdem wird ausreichend Zeit und Raum für Fragen und Erfahrungen der Teilnehmenden sein.

Methoden:

Dauer: 6 Stunden

Der Workshop kann entweder als Tagesworkshop stattfinden, oder an zwei Terminen à 3 Stunden.

Teilnehmerzahl: max. 12-15 Personen



Theaterpädagogischer Workshop für Jugendliche von 13-17 Jahren:
„Du kannst „Nein“ sagen!“- Prävention von sexualisierter Gewalt


Die Jugendlichen sollen mittels theaterpädagogischer Methoden gestärkt werden, sich vor (sexualisierten) Grenzüberschreitungen zu schützen.

Inhalte:

Dauer: 5 Stunden (an zwei Terminen)



Theaterpädagogischer Workshop für Kinder von 9-12 Jahren:
„Ich bin stark- mein Körper gehört mir!“- Prävention von sexualisierter Gewalt


Die Kinder sollen mittels theaterpädagogischer Methoden gestärkt werden, sich vor (sexualisierten) Grenzüberschreitungen zu schützen. Die Kinder lernen, üben und trainieren (kindgerecht bzw. ihrem Alter angepasst):

Inhalte:

Dauer: 5 Stunden (an zwei Terminen)
Responsive image

Kontakt


Wenn Sie Fragen haben oder mich buchen möchten, kontaktieren Sie mich bitte per eMail oder Telefon:

Email: kontakt@katja-lohmann.de

Tel: 0176 43219137

Name:
E-Mail:
Betreff:
Nachricht: 

Impressum


Angaben gemäß § 5 TMG:

Katja Lohmann
Rettigweg 4
13187 Berlin

Tel.: 0176 43219137
kontakt@katja-lohmann.de
www.katja-lohmann.de


© Copyright 2018 – Urheberrechtshinweis Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht für die Texte liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Katja Lohmann. Das Urheberrecht für die Fotografien liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Franziska Hain (https://www.franziskahain.de/). Das Urheberrecht für das Foto im pinken Kleid liegt bei Antje Kröger (https://www.antjekroeger.de).

Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Katja Lohmann
Rettigweg 4
13187 Berlin


Tel.: 0176 43219137
kontakt@katja-lohmann.de
www.katja-lohmann.de

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

Responsive image